SPAR kombiniert Traditionelle & SB-Kasse

SPAR Lambrechts suchte nach einer Möglichkeit, Self-Checkouts in ihren Märkten zu implementieren. Pan Oston hat zusammen mit dem Wiederverkäufer Gondella an der Entwicklung einer neuen Kassenzone für den Pilotmarkt von SPAR in Helchteren gedacht.

Der Supermarkt in Helchteren diente als Pilot für die neue Kassenzone von SPAR. Dieser Markt stand vor zwei Herausforderungen. Erstens war es in diesem SPAR nicht rentabel, zwei MitarbeiterInnen Vollzeit in der Kassenzone arbeiten zu lassen. Zum anderen wollte der Supermarkt mehrere Kassen, um einen reibungslosen Kundenfluss zu gewährleisten. Deshalb wollte SPAR Self-Scanning-Kassen einführen. Hier ergab sich sofort eine zweite Herausforderung: Der Supermarkt in Helchteren hatte nur eine begrenzte Fläche für die Kassenzone, so dass es nicht möglich war, eine traditionelle Kassenzone und eine Self-Scanning-Zone einzurichten. In der neuen Kassenzone musste daher die traditionelle Kasse mit der modernen Self-Scanning-Kasse kombiniert werden.

Die optimale Customer Journey


SPAR Lambrechts und der Wiederverkäufer Gondella baten Pan Oston um Unterstützung bei der Entwicklung dieser neuen Kassenzone. Beide Kassen mussten in einer Zone implementiert werden, um eine optimale Kundenführung zu gewährleisten. Schneller Checkout, minimale Fehler und ein gutes Kundenerlebnis waren entscheidend. Pan Oston gab SPAR Lambrechts einen Ratschlag, der genau diesen Anforderungen entsprach: eine traditionelle Kasse und eine SLIM Merge-Kasse. Diese intelligente Lösung und das schlichte Design der Kassenmöbel kamen sofort gut an!

Clever mit Platz


Der SLIM Merge ist eine Kasse, die die traditionelle Kasse mit einem Self-Checkout kombiniert. Mit dem Merge können die Kunden wählen, ob sie selbst oder ein Kassierer die Kasse bedienen soll. Der Kassierer, der den SLIM Merge bedient, kann gleichzeitig die beiden integrierten Selbstbedienungskassen bedienen. Aufgrund des langen Versorgungsbandes des Merge ist es möglich, die Spitzen des Kundenstroms mit nur einem Kassenschalter zu bewältigen. Da die Self-Scanning-Kassen auf der anderen Seite des Möbels angebracht sind, kann ein Kassierer den Self-Scanning-Kunden bei Fragen einfach und schnell helfen.

Die Vorteile von SLIM Merge

Inzwischen wurde diese Lösung bei SPAR Helchteren implementiert, aber was ist das konkrete Ergebnis?
- Erhöhung der Anzahl der Kassen (50% traditionell, 50% Self-Scan);
- Verkürzung der Wartezeit für Kunden;
- Verbesserung des Serviceniveaus;
- Verbesserung der Kundenzufriedenheit.

SPAR Lambrechts

Pan Oston ist seit vielen Jahren ein solider Partner der Lambrechts-Gruppe. Das Familienunternehmen ist seit 1921 als Distributionszentrum tätig und hilft heute 300 Einzelhändlern und Einzelhandelsunternehmen bei der Einrichtung und dem Betrieb eines eigenen Einzelhandelsgeschäfts. Partner von Lambrechts können diesen eigenen Laden unter ihrem eigenen Namen oder unter dem bekannten Namen SPAR eröffnen. Lambrechts versucht, sie mit einem maßgeschneiderten Sortiment, einem modernen und flexiblen Vertrieb und einer Rundumbetreuung zu unterstützen.

Mehr über den SLIM Merge

Glauben Sie, dass der SLIM Merge auch in Ihr Ladenkonzept passen würde? Der Checkout gehört zur SLIM-Familie von Pan Oston und lässt sich aufgrund seines modularen Aufbaus nahezu unbegrenzt variieren. Durch die Wahl der richtigen Kombination von Möbeln kann die SLIM-Familie genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt werden. Möchten Sie mehr über die gesamte SLIM-Familie erfahren?
deel
SLIM Merge bei SPAR Supermarkt SB-Kasse und normale Kasse in einem bei SPAR Lambrechts SLIM Kassentisch bei SPAR
Erfahren Sie mehr
Retail Outlook
AVIA Weghorst
HEMA

LASS DICH INSPIRIEREN

Folgen Sie Pan Oston, um über die neuesten Entwicklungen in den Bereichen Checkout, Selbstbedienung und Kioske auf dem Laufenden zu bleiben.
Folge uns

KONTAKTIERE SIE UNS

Sollten Sie noch Fragen haben zu unseren Kassentische, Selbstservice- oder Kiosklösungen? Sie können uns gerne über das unten stehende Kontaktformular kontaktieren.
v
 
SENDEN