x

Verwalten Sie Ihren Besucher auf intuitive Weise

schnell, einfach und leicht mit dem SLIM Access

Mehr Info

Ist Diebstahl im Einzelhandel ein Problem der Selbstbedienung?

In unserer Welt sind Lösungen wie Self-Scanning und Self-Checkouts in Geschäften immer beliebter geworden. Supermärkte und andere Geschäfte passen sich an unsere On-Demand-Selbstbedienungsgesellschaft an, indem sie den Kunden mit Selbstbedienungslösungen eine größere Auswahl und besseren Service bieten. Gleichzeitig versuchen die Ladenbesitzer, die Kosten zu senken, weil sie so effizienter mit dem Personal umgehen können. Doch dahinter verbirgt sich eine große Herausforderung des Self-Scanning: Verlust durch Diebstahl.

Das Problem des Diebstahls ist für Einzelhändler nicht neu. Aber die Einführung der Selbstbedienungstechnologie hat sie wieder ins Rampenlicht gerückt. Untersuchungen haben gezeigt, dass der Verlust bei Self-Checkout-Lösungen bis zu doppelt so hoch sein kann wie beim traditionellen Checkout. Darüber hinaus ist Diebstahl das am häufigsten genannte Problem bei der Nutzung von Self-Checkout, weil es ein Thema ist, zu dem jeder eine Idee oder eine Meinung hat. Dies ist jedoch nicht der einzige Grund, warum bei der Verwendung von Self-Scanning oder während des Self-Checkout-Prozesses Verluste auftreten können.

Wenn ein Kunde den Self-Checkout nutzt, übernimmt er die Rolle des Kassierers. Da es sich bei einem Kunden nicht um einen geschulten Kassierer handelt, ist es wahrscheinlich, dass dabei häufiger Fehler gemacht werden. Genau hier liegt der Gewinnverlust des Händlers, durch diese Fehler verlassen Produkte den Laden ohne die korrekte Bezahlung. Denken Sie an einen falschen Aufkleber, das Vergessen des Scannens oder einen komplizierten Prozess, bei dem Sie das Produkt scannen und noch die Nummer angeben müssen. Es gibt viele Möglichkeiten, einen Fehler zu machen. Es ist also viel ungewollter Diebstahl im Spiel, aber wie können wir diesen und den normalen Diebstahl bekämpfen?

Wie bereits erwähnt, ist die Herausforderung für Einzelhändler nicht neu. Es gibt bereits mehrere Lösungen auf dem Markt, aber sie decken nicht jede Situation ab. Eine der gängigsten Methoden zur Verhinderung von Diebstahl ist die elektronische Überwachung wie CCTV (Closed Circuit Television) oder EAS (Electronical Article Surveillance). Aber solche Systeme haben ihre Grenzen. Beispielsweise erfordert CCTV eine ständige Überwachung durch das Personal, um Diebstahl sofort zu erkennen, und EAS-Etiketten passen nicht auf alle Produkte. Das Gleiche gilt für RFID, eine neuere Form der Etikettensicherung, die relativ teuer ist, was sie für Waren von geringem Wert, wie z. B. eine Tafel Schokolade oder eine Packung Butter, weniger nützlich macht.

Auch wenn diese Maßnahmen nicht 100%ig wasserdicht sind, so reduzieren sie doch die Diebstahlrate. Dies bedeutet, dass oft mehrere Optionen zur Auswahl stehen. Ein gutes Beispiel ist eine Schrankensteuerung oder eine Steuerung durch das Personal. Eine Schrankensteuerung mit einem Tor, das mit Ihrem Kassenbon geöffnet werden muss, hält Gelegenheitsdiebe davon ab, den Laden zu betreten, sich etwas zu schnappen und hinauszulaufen. In Kombination mit der Überwachung und Kontrolle der Einkäufe durch das Personal kann Diebstahl effektiv verhindert werden. Außerdem ist immer ein Mitarbeiter in der Nähe, der den Kunden bedienen kann.

Die meisten dieser Lösungen konzentrieren sich jedoch auf vorsätzlichen Diebstahl. Dies deutet bereits darauf hin, dass ungewollter Diebstahl oft unterbelichtet ist. Diese führen ebenfalls zu höheren Verlusten. Denken Sie zum Beispiel an die Frustration während des Bestellvorgangs. Wenn das Scannen fehlschlägt, fördert es den Diebstahl von Waren. Aber auch Produkte, die nicht richtig codiert sind, können dazu führen, dass sie das Geschäft verlassen, ohne den richtigen Betrag zu bezahlen.

Um dem entgegenzuwirken, ist eine einfach zu bedienende POS-Lösung, die für Ihre Kunden intuitiv funktioniert, unerlässlich. Wenn Sie sich dessen bewusst sind, haben Sie die Möglichkeit, die Software, die Hardware und Ihre POS-Lösung an die Reise Ihrer Kunden anzupassen. So wird sichergestellt, dass der Self-Checkout reibungslos abläuft, Frustrationen gering bleiben und "Diebstähle" abnehmen.

Über die Forschung:
Mit über 50 Jahren Erfahrung hat sich Pan Oston auf Lösungen für die Kundeninteraktion wie Self-Scanning spezialisiert. Um unsere Lösungen so gut wie möglich auf die Bedürfnisse unserer Kunden abzustimmen, suchen wir ständig nach neuen Möglichkeiten, dies zu tun. Deshalb erforschen wir derzeit, wie sich Selbstbedienungslösungen für Einzelhändler am besten umsetzen lassen. Im Rahmen dieser Forschung untersuchen Judith Ditscherlein und die Universität Twente, wie sich Diebstähle durch Selbstbedienung verhindern lassen.



deel

Verschwindet die Kassiererin?

Verschwindet die Kassiererin?

09 Feb 2021

5 Gründe Self-Checkout zu nutzen im Jahr 2021

Ist Ihr Geschäft bereit für eine neue Generation von Kunden?

03 Feb 2021

100. Aktion

100. Aktion öffnet in Polen

22 Dez 2020

PVM

Dirk van den broek eröffnet einen einzigartigen City Store

04 Dez 2020

Tegut Teo

Tegut Teo

05 Nov 2020

ROE 2020

Innovationspartner beim Retail Outlook Event 2020

18 Aug 2020

Im Nachrichten

Niederländische Presse bei Pan Oston

26 Jul 2020

SPAR Mini Store

SPAR Mini Store, groß auf klein

01 Jul 2020

Corona-Prävention

Permanente Lösungen für geltende Abstandregelungen

24 Jun 2020

Corona Frei Einkaufen

Kaufen Sie Corona frei mit einer Pan Oston Self-Service-Lösung

31 Mrz 2020

Corona und unsere Produkten

Corona und unsere Produkten

17 Mrz 2020

Coronavirus-Maßnahmen

Pan Oston trotz Coronavirus-Maßnahmen erreichbar.

16 Mrz 2020

EuroShop 2020

EuroShop 2020 ein großer Erfolg!

27 Feb 2020

EHI Interview

Kassentische: Kombinieren wie beim Autokauf

17 Feb 2020

Messe 2020

Ein guter Start ins 2020

08 Jan 2020

EDEKA Endt

“ONE" Kassentish für EDEKA Endt

11 Dez 2019

Praamstraat Verkauft

Praamstraat Verkauft

05 Dez 2019

BLUE FIRE auf der Messe

Erfolg auf der Restaurant & Takeaway Innovation Expo

26 Nov 2019

#DDW2019

Inspiration & Innovation auf der Dutch Design Week

29 Okt 2019

Speed Daten

"Speed ​​Dating" fördert die Marktkenntnis

16 Okt 2019

Selbstbedienung

Selbstbedienung wichtig für Millennials und Generation Z

22 Aug 2019

Selbstscannen

EINFACH FÜR DEN KUNDEN, DATEN FÜR DEN HÄNDLER

09 Aug 2019

Neue Kassentische

AD DELHAIZE LOCHRISTI KOMPLETT ERNEUERT

02 Aug 2019

Neue Hauptsitz

Erleben Sie den neuen Pan Oston

24 Mai 2019

Meilenstein

Pan Oston produziert das 5000. Tipico-Wettterminal

15 Mai 2019

Smart Display

Interaktive Smart Display

10 Mai 2019

VIELEN DANK FÜR IHREN BESUCH AUF DER EUROCIS 2019

VIELEN DANK FÜR IHREN BESUCH AUF DER EUROCIS 2019

27 Feb 2019

Insights 2019

LASSEN SIE SICH VON UNSEREN PAN OSTON INSIGHTS INSPIRIEREN

16 Jan 2019

Interaktive Werbung

Interaktive Werbung mit BLUE FIRE

17 Dez 2018

Selbstscan

Selbstscan für Praxis Mega Store

27 Jul 2018

Neubau

offizieller Neubaubeginn

23 Jul 2018

Forschung

Design Report 2018

26 Jun 2018

RED DOT DESIGN AWARD FÜR BLUE FIRE KIOSK

RED DOT DESIGN AWARD FÜR BLUE FIRE KIOSK

04 Apr 2018

Stellenangebote Pan Oston

Stellenangebote Pan Oston

01 Nov 1969

LASS DICH INSPIRIEREN

Folgen Sie Pan Oston, um über die neuesten Entwicklungen in den Bereichen von Kassentische, Selbstbedienung und Kioske auf dem Laufenden zu bleiben.
Folge uns

KONTAKTIEREN SIE UNS

Haben Sie Fragen zu unseren Kassentische, Selbstservice- oder Kiosklösungen? Sie können uns gerne über das unten stehende Kontaktformular kontaktieren.
v
 
SENDEN